Mundvollendung – orales Highlight für den Mann


Mundvollendung –

Was macht dieses orale Highlight so prickelnd für den Mann?

Französisch heißt ein oraler Liebesdienst, für den auch Ausdrücke wie Blasen, Blowjob oder Fellatio benutzt werden. Naturfranzösisch bezeichnet Oralsex ohne Gummi und mit Mundvollendung, jedoch nicht unbedingt mit Schlucken. Als besonderer Kick innerhalb des erotischen Vorspiels spielen beidseitiger Oralsex und Naturfranzösisch bei vielen Paaren eine große Rolle. Auch Sie stehen vermutlich auf einfühlsamen Oralsex.

mundvollendung

Die Mundvollendung gilt als einer der einzigartig intimen Höhepunkte beim Sex. Viele Frauen und Männer empfinden enorme Lust beim Oralsex und kosten ihn in allen Facetten aus. Naturfranzösisch bedeutet für manchen Mann das höchste der Gefühle und garantiert ihm und seiner Partnerin faszinierende Sexmomente. Bei einer Erektion versteift sich Ihr Glied, schwillt an und richtet sich auf. Wird es beim Oralsex von weichen, feuchten Lippen und einer flinken Zunge berührt, steigert sich der Zufluss des Blutes in den Schwellkörpern, und Ihre Erregung nimmt zu.

Bis zur Mundvollendung genießen Sie den Oralsex in all seinen Varianten. Perfektes Französisch ohne Gummi gelingt am besten mit etwas Raffinesse und ausreichend praktischer Erfahrung.

Oralsex mit Mundvollendung – wie fühlt sich das an?

„Unfassbar geil“ trifft es sicherlich. Sie empfinden eine unbeschreibliche Lust beim Naturfranzösisch. Erleben Sie leidenschaftlichen Oralsex, spüren Sie die durch geschickte Zungenakrobatik hervorgerufenen Reizungen von Kopf bis Fuß. Ihr ganzer Körper gerät in Vibration durch das intensive Lecken und Saugen an Ihrem Penis und dank eines mal festen, mal gelockerten Griffs um Ihr Glied.

Wird zudem Ihre empfindsame Eichel durch sanftes Nuckeln und nachdrückliches Lutschen verwöhnt, naht häufig schon bald die Mundvollendung. Sie ist der Gipfel bei purem, heißem Französisch und nicht umsonst so begehrt. Wie in der Vagina ist Ihr Glied in der Mundhöhle von Wärme und Feuchtigkeit umhüllt und kann sich genüsslich entladen.

Naturfranzösisch mit Mundvollendung: der absolute Genuss

Je größer der Spaß auf beiden Seiten beim Oralsex ist, desto mehr Gefallen finden Sie daran. Sie können sich beim Naturfranzösisch ganz auf den Augenblick und Ihr sexuelles Verlangen konzentrieren. Ihre Begierde steigert sich durch den Augenkontakt beim Oralsex und durch zärtliches Streicheln. Fühlen Sie außerdem einen oder mehrere Finger in Ihrem Mund, fangen auch Sie ebenfalls wie von selbst mit dem Saugen und Lutschen an. Ihr Ziel, die entspannende Mundvollendung, rückt immer näher.

Sie haben noch mehr vom Oralsex, wenn dabei die Hände geschickt eingesetzt werden. Vor allem beim ungeschützten Naturfranzösisch mit  Mundvollendung bedeutet es einen weiteren Hochgenuss für Sie, sobald Ihre Hoden gekitzelt und Ihr Analbereich gereizt wird. Erfolgt außerdem eine Stimulation Ihres Frenulums – so heißt das sensible Bändchen zwischen Ihrer Vorhaut und der Eichel – kündigt sich die Mundvollendung alsbald an.

Wie lässt sich Naturfranzösisch sinnlich variieren?

Zeigt Ihre Partnerin Ihnen, wie begeistert sie von Ihrem besten Stück ist, bringt Sie das zum Glühen. Wird beim Oralsex an Ihrem Glied geschleckt wie an einer Eistüte und an Spucke nicht gespart, ist Naturfranzösisch ein nahezu unübertroffenes Sexerlebnis. Ein angefeuchteter Daumen lässt Ihre Eichel glänzen, und auch Ihr im Mund fest steckendes Glied bei anhaltenden Lippenbewegungen bringt Sie zum Stöhnen. Zehn Finger, die sich wie beim Flötenspiel bewegen, animieren Sie ebenfalls zu einer beglückenden Mundvollendung. Außerdem sehen Sie es beim Naturfranzösisch ausgesprochen gern, dass Ihr Penis mit beiden Händen voller Gier an die weit geöffneten Lippen Ihrer Partnerin geführt wird.

Weitere Finessen, die Naturfranzösisch mit Mundvollendung immer wieder zu einem traumhaften Liebesspiel machen: das Eintauchen in den Hals bis zum Zäpfchen, auch als „Deep Throat“ bekannt, oder Fellatio mit Heiß-/Kalt-Effekt mithilfe von abwechselnd Eiswürfeln und warmem Tee oder warmer Schokolade. Dass es richtig flutscht, ist das A & O bei sämtlichen oralen Sexpraktiken. Ebenso wichtig ist eine Partnerin, die sich nicht scheut, beherzt hin und wieder mal härter zuzugreifen, und der Mundvollendung gegenüber Aufgeschlossenheit beweist.